Close
16.05.2019

TIROLER STEINÖL – DER SCHWARZE SCHATZ VOM ACHENSEE

Ein Öl, das nicht aus Pflanzen, sondern aus Steinen gewonnen wird – wo gibt es denn so was? Natürlich bei uns am Achensee! In der Tat ist das Tiroler Steinöl bereits seit Jahrhunderten ein beliebter Bestandteil medizinischer und kosmetischer Anwendungen. Woher genau das Öl kommt und wie Sie seine wohltuende Wirkung am besten genießen können – dazu mehr im heutigen Blogartikel.

 

Zwei Riesen und ein folgenschwerer Streit…

… sind der Sage nach für die Entstehung des Tiroler Steinöls verantwortlich. Der Legende zufolge geraten die mythologischen Riesen Haymon und Thyrsus in einen heftigen Kampf, in den Thyrsus von Haymon zunächst an der Ferse verletzt und letztendlich erschlagen wird. Thyrsus Blut sickert in das Gestein der Karwendelbergen – und wird viele Jahre später von Bauern entdeckt, die daraus das heilsame Tiroler Steinöl gewinnen.

Die naturwissenschaftliche Erklärung für die Entstehung des Tiroler Steinöls ist nicht ganz so sagenhaft – aber mindestens genauso interessant: Durch den luftdichten Einschluss von Plankton, Algen und Bakterien entstehen sogenannte Kerogene im Gestein – so auch in den Ölschiefervorkommen am westlichen Ufer des Achensees. Das Öl wird gewonnen, indem man den Ölschiefer aus den Felsen sprengt, zerkleinert und in einer Schwelanlage destilliert. So lautet zumindest die Kurzfassung – wer sich für die detaillierte Entstehung und Gewinnung des Tiroler Steinöls interessiert, dem empfehlen wir einen Besuch des Besucherzentrums „Vitalberg“ in Pertisau.

 

Tiroler Steinöl im Posthotel Achenkirch

Nach der Theorie rund um „das schwarze Gold der Alpen“ wird es dann Zeit für die Praxis – mit einer wohltuenden Steinöl-Anwendung in unserem Atrium Spa!

Wie wäre es zum Beispiel mit Steinöl-Fango? Durch die Wärme der Packung wird die heilsame Wirkung des Tiroler Steinöls zusätzlich verstärkt. Ebenfalls zu empfehlen: Wohltuende Bäder in unseren speziellen Steinölwannen – Blick auf den Sternenhimmel inklusive.

Das Highlight für Steinöl-Begeisterte ist jedoch eine komplette Steinöl-Kur im Rahmen unserer alpinen Anwendungen: Bei insgesamt sechs Steinölbädern und Behandlungen mit Steinöltonic, zwei Voll- und drei Teilmassagen heißt es Eintauchen und Abtauchen in die Welt des Tiroler Steinöls. Die Durchblutung wird durch diese Prozesse verbessert und Gelenkschmerzen gelindert – perfekt bei Beschwerden des Bewegungsapparats oder einfach zur Entspannung!