Home / Blog / Sport / OMM ALPS: Berg-M...
VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

Abbrechen

  • 1 Person
  • 2 Personen
  • Mehr Personen

OMM ALPS: Berg-Marathon am Achensee: 16.-17.09.2017 in Steinberg

Zum ersten Mal wird die Achensee-Region im September 2017 mit dem OMM Alps Austragungsort des berühmten OMM – Original Mountain Marathon. Bei dem spektakulären Laufwettbewerb, der ursprünglich aus England und Schottland stammt, legen die Teilnehmer an zwei Tagen inkl. Übernachtung am Berg insgesamt 1.500 Höhenmeter zurück. Dabei ist schon die Strecke selbst ein Erlebnis: Der Start in Steinberg liegt auf 1.010 m Seehöhe, eingerahmt von den beeindruckenden Gebirgszügen des Rofan und Guffert.

Bereits seit 1968 werden die OMM Wettkämpfe in England und Schottland ausgetragen. Seitdem sind viele neue Events dieser Art nach dem Vorbild des Originals entstanden. Am 16. und 17. September 2017 wird nun erstmals Steinberg am Achensee zum Schauplatz der legendären Veranstaltung.

Der anspruchsvolle Wettkampf erfordert einiges an Fitness und auch strategischem Denken: Die Verbindung aus Berglauf, Orientierung, Wandern, Trailrunning und Camping ist nichts für schwache Nerven. Insgesamt verbringen die Teilnehmer in 2er-Teams zwei Tage und eine Nacht am Berg. Die Strecke ist je nach Route bis zu 65 km lang und führt über 1.500 Höhenmeter. Auf der gesamten Strecke sind 60 Checkpoints verteilt, die von den Teams angelaufen werden müssen, um Punkte zu sammeln. Dabei sind die Teams in der freien Natur ganz auf sich gestellt.

OMM Alps Achensee: Der Ablauf des Rennens

Teilnehmer des OMM in Yorkshire Dales. (Bild: www.theomm.com)

Der Wettkampf in Steinberg wird in 2er-Teams absolviert. Wichtig ist also auch die Teamfähigkeit der Teilnehmer, denn an den zwei Lauftagen müssen jede Menge wichtige Entscheidungen gemeinsam getroffen werden.

Jedes Team entscheidet sich für einen Kurs, d.h. den linearen Kurs oder den Score Kurs. Die genauen Streckenpläne werden erst am Wettkampftag veröffentlicht.

  • Linearer Kurs: Die Checkpoints zwischen Start und Ziel müssen in korrekter Reihenfolge angelaufen werden. Die Route zwischen den Checkpoints ist aber frei wählbar und gehört zur strategischen Planung der Teams. Das Team mit der kürzesten Laufzeit (beide Tage zusammen) gewinnt. Die Teilnehmer haben außerdem die Wahl zwischen der langen Variante des Kurses (60 km, 1.800 hm, Zielzeit für die schnellsten Teams: 10 Stunden) und der kurzen Variante (40 km, 1.000 hm, Zielzeit für die schnellsten Teams: 8 Stunden)
  • Score Kurs: Hier geht es vor allem um gute Planung und Strategie, denn das Ziel ist, in einer fix vorgegebenen Zeit so viele Punkte wie möglich zu sammeln, indem so viele Checkpoints wie möglich in beliebiger Reihenfolge angelaufen werden. Jeder Checkpoint hat einen Punktewert zwischen 10 und 50 Punkten. Bei Punktegleichstand zweier Teams entscheidet die Laufzeit. Auch hier haben die Teilnehmer die Wahl zwischen der langen Variante (erlaubte Laufzeit: 7 Stunden am Samstag, 6 Stunden am Sonntag) oder der kurzen Variante (erlaubte Laufzeit: 5,5 Stunden am Samstag, 4,5 Stunden am Sonntag)

Die Nacht zwischen den beiden Wettkampftagen verbringen die Teilnehmer in ihren mitgebrachten Zelten im Overnight-Camp auf 1.800 m Seehöhe.

Teilnahmevoraussetzungen und -gebühren

Voraussetzung für die Teilnahme sind sehr gute körperliche Fitness, strategisches Denken, gute Orientierung und die Fähigkeit, mit Karten und Kompass umgehen zu können. Vor allem die langen Varianten der Strecken verlangen den Teilnehmern einiges ab und sollten nicht unterschätzt werden. Die Organisatoren haben außerdem einige Sicherheits- und Verhaltensregeln sowie eine verpflichtende Ausrüstungsliste festgelegt, die während des Wettkampfs einzuhalten bzw. für den Start erforderlich sind.

Die Anmeldung zum OMM Alps 2017 ist ab sofort Online möglich. Bis zum 31. Juli 2017 betragen die Startgebühren noch € 95 pro Person. Von 1. August bis 10. September 2017 sind € 105 pro Person zu entrichten.

Die Teilnahmegebühren beinhalten:

  • Startberechtigung
  • Ausleihe der SPORTident Karte und elektronische Zeitmessung
  • 4 individuelle OMM Alps Landkarten pro Team
  • Benutzung des Übernachtungsplatzes am Samstagabend inkl.
  • Toiletten, Wasser und Müllentsorgung
  • Eine warme Mahlzeit und ein warmes Getränk nach dem Zieleinlauf
  • Busshuttle zwischen Achensee und Steinberg

Der Austragungsort des OMM Alps 2017
Der Wettkampf findet in Steinberg am Rofan in der Region Achensee statt. Die Kulisse des OMM Alps könnte beeindruckender nicht sein: Umgeben von den Tiroler Alpen liegt der smaragdgrüne Achensee, Tirols größter See. Schroffes, felsiges Gelände und dichte Wälder prägen das Landschaftsbild. Der Ausgangspunkt des Wettkampfes liegt auf 1.010 Höhenmeter, rund 10 km östlich des Achensees.

Unterkunft für den OMM Alps 2017

Sie suchen noch nach der perfekten Unterkunft für den OMM Alps 2017? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Zimmer & Preise oder überprüfen Sie gleich hier, welche Zimmer in diesem Zeitraum noch verfügbar sind!

Stichwörter:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Details