Sprachen :
Button Callback

TCM Lehre in der Küche –
5 Elemente für die innere Balance

Auf der Suche nach innerer Balance begegnen Sie im Posthotel Achenkirch Spezialisten für Ernährung. Wir bereichern unsere mehrfach ausgezeichnete Gourmetküche mit Einflüssen moderner Ernährungsmethoden sowie von traditionellen Ernährungslehren.
So haben wir auch das Wissen, nach der chinesischen Ernährungslehre zu kochen, die in der Traditionellen Chinesischen Medizin eine wichtige Rolle spielt. Zum Frühstück oder Abendessen bereitet unser Küchenteam immer wieder Speisen, die der sogenannten 5-Elemente-Küche entsprechen.
Wenn Sie ausschließlich nach der 5-Elemente-Küche bekocht werden möchten, fragen Sie bei uns im Posthotel Achenkirch an.

Tipp: Wir empfehlen ergänzend die Behandlungen zur Traditionellen Chinesischen Medizin bei uns im Posthotel Achenkirch.
Zu den TCM-Behandlungen

Grundlagen der 5-Elemente-Küche

Nach dem Verständnis der chinesische Ernährungslehre stehen 5 Elemente – HOLZ, FEUER, ERDE, METALL und WASSER.– in Bezug zu 5 Organen des Menschen.
Beim Kochen werden die Zutaten diesen Elementen zugeordnet. Ziel ist es, die Körperenergien Yin und Yang in Balance zu bringen.
Bei der Zuordnung der Lebensmittel spielt zum einen der Geschmack, zum anderen der thermische Zustand (warm/kalt) eine Rolle.

HOLZ saurer Geschmack
FEUER bitterer Geschmack
ERDE süßer Geschmack
METALL scharfer Geschmack
WASSER salziger Geschmacks



Posthotel-TCM-Rezepte für Sie zum Nachkochen

Posthotel-Spezial-Rezepte nach TCM

 

Details zu den Elementen der 5-Elemente-Küche

HOLZ

Das Wesen des Holzelementes offenbart sich in der Natur im "kleinen Yang" des Frühlings mit seiner nach oben gerichteten Bewegung, die das schnelle Keimen und Wachsen von Samen und Pflanzen hervorbringt.

Sauer wirkt zusammenziehend. Aufgrund dieser Eigenschaft sind sauer-kalte Nahrungsmittel gut geeignet, den Körper vor Säfteverlust zu bewahren. Beim Sport und im Sommer erfüllen Früchtetee und säuerliches Obst diese Funktion.


FEUER

Das Wesen des Feuerelementes offenbart sich in der Natur im "großen Yang" des Sommers. Das Feuer im Menschen beschert ihm den Geist mit all seinen Facetten wie Liebe, Mitgefühl, Begeisterung, Intelligenz, Intuition, Erkenntnisfähigkeit, Interesse und Wissensdurst.

Bitter erfrischende Nahrungsmittel wie Chicoree, Radicchio, Rucola, Löwenzahn wirken der Austrocknung des Herzens entgegen. Sie werden bei Schlafstörungen und intelektuell belastender Tätigkeit engesetzt. Sie wirken ausgleihend bei Nervosität und Stress. Sauer erfrischende Nahrungsmittel, insbesondere Weizen befeuchten ebenfalls die Säfte des Hezens und fördern den Schlaf.


ERDE

Das Wesen des Erdelementes offenbart sich in der Mitte von allem Lebendigen und allen Dingen.
Es herrscht das ganze Jahr über, indem es Ungleiches durch Transformation verbindet und vereint.
Dadurch erhält das, was neu entstanden ist, eine neue Mitte, um als Individuum in die Welt zu treten.

Der Geschmack wirkt harmonisierend, das heißt nährend und befeuchtend denn er stärkt Yin und Yang Wurzel gleichermaßen.

 

METALL

Das Wesen des Metallelementes offenbart sich in der Natur im "kleinen Yin" des Herbstes. Die Zunahme der Yin Kraft in der Natur bewirkt, dass sich Qi und Säfte der Pflanzen in die Erde zurückziehen und ihre Essenz für die nächste Generation konzentrieren.

Kleine Mengen scharf warmer Gewürze, regelmäßig gegessen oder als Gewürztee getrunken, stärken das Yang und bringen das Qi in Bewegung.
Rettich, Lauch, Zwiebel, Kren und kleine Mengen an scharfen Gewürzen bieten eine hervorragende Überleitung in die kalte Jahreszeit und bieten einen guten Schutz gegen Erkältungen.

 

WASSER

Das Wesen des Wasserelementes offenbart sich in der Natur im "großen Yin" des Winters, das Yang verdrängt, damit Ruhe einkehrt und alles verrdrängt, damit Ruhe einkehrt und alles Überflüssige verschwindet. Der Winter bewahrt das Wesentliche, woraus mit dem neuen Kreislauf neues Leben erwacht.

Der Geschmack des Wasser ist salzig. Nahrung, die nach Meer riecht, wie Fisch, Meeresfrüchte, Meeresalgen, gehören dem Wasser an. Alle mit Salz behandelten Nahrungsmittel wie gepökeltes und alles Essbare, das dem Süß-oder Salzwasser entstammt, sind dem Wasserelement zugeordnet.
Des Weiteren alle Hülsenfrüchte, weil sie ausgesprochen nährend auf die Yin-und Yang-Wurzel der Nieren wirken, insbesondere in Kombination mit Meeresalgen.

 

Familie Reiter
AT-6215 Achenkirch/Tirol 382
Tel: ++43 5246 6522
Fax: ++43 5246 6522 468
Skype: posthotel.achenkirch
info@posthotel.at
Logo Tirol
Sprachen :
  • German