Sprachen :
Button Callback
  • News
  • Schätze unseres Gourmethotels, Teil 1: Vanille
Schätze unseres Gourmethotels, Teil 1: Vanille, Bild 1/1

Schätze unseres Gourmethotels, Teil 1: Vanille

Herkunft und Herstellung der Vanille

Die Vanille hat ihre Ursprünge in Mexiko und wird heutzutage überwiegend auf Madagaskar, Indonesien und Réunion - allesamt Inseln im Indischen Ozean - angebaut. Letztgenannte Insel ist als Übersee-Departement ein Teil von Frankreich und war früher unter dem Namen Île Bourbon bekannt. Diesem Umstand hat die Gewürzvanille, besser unter dem Namen Bourbon-Vanille bekannt, auch ihren Namen zu verdanken.

Vanille ist eine Orchideenpflanze mit grün-gelblichen Blüten, aus denen aromatische Samenkapseln entstehen, die als Vanilleschoten bezeichnet werden. Vanilleschoten können eine Länge von bis zu 30 cm erreichen und werden in gelbgrünem Zustand vor der Reife geerntet. Im Anschluss daran bedarf es einem aufwendigen Herstellungsverfahren, um das eigentlich aromatische Gewürz zu gewinnen: Die Schoten werden zunächst wasserdampfbehandelt, ehe sie bei einem bis zu vier Wochen andauernden Gärungsprozess in die bekannte Form "schrumpfen".

Vanilleerlebnisse in unserem Gourmethotel

In unserer Gourmetküche im Posthotel Achenkirch nutzen wir die Vanille ganz klassisch für köstliche Süßspeisen und Desserts. Sie sind an dieser Stelle recht herzlich eingeladen, sich an unserem Buffet verwöhnen zu lassen und Vanillegeschmackserlebnisse zu genießen.

Abseits der Küche greifen auch unsere Spa Oasen auf die edle Geschmacksrichtung zurück. Beispiel gefällig? Wir wäre es mit einer entspannenden Körperbehandlung auf unsere Softpackliege. Bei der ST BARTH SENSATION KÖRPERPACKUNG mit dem Duft der Bourbon-Vanille wird Ihrem Körper intensive Feuchtigkeit gespendet und Sie erleben eine alle Sinne ansprechende Genussbehandlung. Auch ein wohltuendes Bad wie der ST BARTH DREAM, bei dem Sie dank Kokos-Vanille-Mischung die Seele richtig baumeln lassen können, ist absolut empfehlenswert.

Vanille als edle Versuchung – erleben Sie diese im Posthotel Achenkirch. Wir freuen uns auf Sie!

Kommentare
9Nov201514:08
Annemarie Stange
Annemarie Stange
Vanille
Hallo liebes Posthotel,
ich finde Ihren Bericht ganz interessant, aber noch schöner würde ich es finden, wenn Sie dazu ein kleines Geheimnis gelüftet und ein einfaches Rezept eingestellt hätten.
Herzliche Grüße bis zum nächsten Mal,
Ihre Annemarie Stange
Annemarie Stange

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Familie Reiter
AT-6215 Achenkirch/Tirol 382
Tel: ++43 5246 6522
Fax: ++43 5246 6522 468
Skype: posthotel.achenkirch
info@posthotel.at
Logo Tirol
Sprachen :
  • German